Navigation
Malteser Waischenfeld

Waischenfelder Malteser beim deutschen Katholikentag in Regensburg im Einsatz

Deutscher Katholikentag in Regensburg vom 28. Mai bis 1. Juni 2014

28.05.2014
Abfahrt der Helferinnen und Helfer nach Regensburg

Am Mittwoch (28.5.2014)  um 7.30 Uhr fuhren 8 Helferinnen und Helfer der Malteser Waischenfeld zusammen mit Helfern aus Bamberg und Nürnberg auf Regensburg zum 99. Deutschen Katholikentag.

Eingesetzt ist die Mannschaft der Malteser am alten Kornmarkt in Regensburg. Ihr Einsatzauftrag lautet: Die Sanitätsdienstliche Betreuung der Besucher des Deutschen Katholikentages. Im Schichtdienst wechseln sich die Malteser der Erzdiözese Bamberg mit den Maltesern aus Augsburg ab und besetzten eine von 16 Unfallhilfsstellen.

Vier Tage werden Sie im Einsatz sein.

Es werden 30.000 Dauer- und 80.000 Tagesgäste erwartet. Ein Großeinsatz für alle diensthabenden Malteser.

Die Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung (UGSanEL) Bamberg Land ist bereits seit Montag vor Ort und leidet einen von mehreren Einsatzabschnitten. Leiter dieser Fernmeldestelle und Leiter Info und Kommunikation ist der Waischenfelder Malteser und Diözesanreferent Manfred Huppmann.

Neben der Sanitätsdienstlichen Betreuung fahren und begleiten die Malteser Menschen mit Behinderung, kümmern sich als Quartiermanager um die Unterkünfte zahlreicher Katholikentagsbesucher, betreuen Kinder und diskutieren in Podien, Ständen und Workshops mit den Besuchern.

Über 630 Einsatzkräfte und über 90 Jugendliche der Malteserjugend sind an den vier Veranstaltungstagen überwiegend ehrenamtlich im Einsatz. Sie kommen von Gliederungen aus ganz Deutschland

Online Spenden

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Sparkasse Bayreuth  |  IBAN: DE80773501100000310490  |  BIC / S.W.I.F.T: BYLADEM1SBT