Schnelleinsatzgruppe

Unter Schnelle Einsatzgruppe (SEG) versteht man eine Gruppe aus medizinisch und / oder technisch ausgebildeten Einstzkräften. Die Gruppe  unterstützt den Rettungsdienst bei größeren Schadensfällen und bei einem Massenanfall von Verletzten und schließt dabei die Lücke zwischen Rettungsdienst und Katastrophenschutz.

Sie unterstützt bei größeren Schadensereignissen den Rettungsdienst durch Bereitstellung von Material, Transportkapazitäten und ehrenamtlichen Personal. Die Helfer-Gruppe der Schnelleinsatzgruppe (SEG) wird aus der gesamten Gliederung Waischenfeld gebildet. Der Ausbildungsstand der Helferinnen und Helfer reicht vom Sanitätshelfer über den Einsatzsanitäter, Rettungssanitäter, Rettunsassistenten bis hin zum Notfallsanitäter. Die Alarmierung der SEG erfolgt ausschließlich über die Rettungsleitstelle Bayreuth über Funkmeldeempfänger (Piepser).

Funktion und Aufgabe der SEG

Funktion und Aufgabe der SEG

  • Unfälle oder Großschadensereignisse bei denen der reguläre Rettungsdienst überfordert ist 
  • Brände, Explosionen usw.
  • Betreuungseinsätze
  • Unklare Ereignisse bei denen mit mehreren Verletzten / Erkrankten zu rechnen ist (vorsorgliche Alarmierung) 
  • Evakuierungen von Krankenhäusern, Seniorenheimen, Schulen, Hotels usw.
Fahrzeuge der Schnelleinsatzgruppe Waischenfeld

Rettungswagen: Johannes Waischenfeld 71/70

Rettungswagen:

  • Rufname: Johannes Waischenfeld 71/70
  • Typ: Mercedes Benz Sprinter
  • Erstzulassung: 2010
  • Leistung: 110 KW 
  • Gewicht: 4.600 kg
  • Ausbau: WAS
  • Kennzeichen: BT-EV1000

Notfall Krankentransportwagen 73/1

Notfall-Krankentransportwagen: 

  • Rufname: Johannes Waischenfeld 73/1
  • Typ: Mercedes Benz Sprinter
  • Erstzulassung: 2009
  • Leistung: 120 KW 
  • Gewicht: 3.880 kg
  • Ausbau: Binz
  • Kennzeichen: BT-EV4000

Notfall Krankentransportwagen 73/2

Notfall-Krankentransportwagen: 

  • Rufname: Johannes Waischenfeld 73/2
  • Typ: Mercedes Benz Sprinter
  • Erstzulassung: 2011
  • Leistung: 120 KW 
  • Gewicht: 3.880 kg
  • Ausbau: Binz
  • Kennzeichen: BT-EV5000

Gerätewagen Sanität 25 54/1

Gerätewagen-Sanität 25: 

  • Rufname: Johannes Waischenfeld 54/1
  • Typ: MAN TGL
  • Erstzulassung: 2015
  • Leistung: 162 KW 
  • Gewicht: 10.000 kg
  • Ausbau: WAS
  • Kennzeichen: BT-EV2000

Mannschaftstransportwagen 14/1

Mannschaftstransportwagen: 

  • Rufname: Johannes Waischenfeld 14/1
  • Typ: Ford Transit Custom
  • Erstzulassung: 2019
  • Leistung: 96 KW 
  • Gewicht: 3.240 kg
  • Ausbau: Eigenbau
  • Kennzeichen: BT-EV9000
Direkte Kontaktaufnahme für die Mitarbeit in der Schnelleinsatzgruppe

Direkte Kontaktaufnahme für die Mitarbeit in der Schnelleinsatzgruppe

Hinweis: Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Zur Person

Adresse

Ihre Nachricht

Datenschutz

Sicherheit - Kontrollwort

Captcha

Einsatzdienste Malteser Waischenfeld
Kontaktdaten
Tel. +49 9202 95143
Mobil +49 175 8901786
Fax +49 9202 95145
Nachricht senden

Ihr Ansprechpartner

Christian Meyer

Christian Meyer
Leiter Einsatzdienste

Ihr Ansprechpartner

Christoph Löhr

Christoph Löhr
Stv. Leiter Einsatzdienste, Leiter Helfer vor Ort

Aktiv werden

Facebook