Defibrillator / AED-Schulung

Der AED ist ein allgemeiner, in der Regel frei verfügbarer, externer Defibrillator, der mittlerweile an vielen Orten verfügbar ist. Unter "Frühdefibrillation" versteht man die Abgabe von Elektroschocks mittels automatischen externen Defibrillationsgeräten (AED).

Das Ziel: Die Überwindung eines Herzstillstandes.

Der Herzinfarkt oder Herzstillstand ist in Deutschland die häufigste Todesursache. Unabhängig vom Alter oder Geschlecht - einen Herzinfarkt oder Herzstillstand kann jeder Mensch an jedem Ort erleiden. Doch nicht jeder muss daran sterben. In vielen Fällen ist der Einsatz eines externen Defibrillators (AED) überlebenswichtig. Als Ersthelfer haben Sie es in der Hand, die Chance kompetent einzugreifen und bestmöglich auf den Notfall einzuwirken.

Mit einfach zu bedienender Technik und einer speziellen Ausbildung können Sie Herzinfarktopfer auf der Stelle wiederbeleben, können Sie den AED einsetzen. Wir helfen Ihnen Unsicherheiten in Bezug auf den Umgang mit dem Gerät zu nehmen und schulen sie kompetent. Der Kurs  "Frühdefibrillation" vermittelt Teilnehmern auch ohne medizinische Vorkenntnisse den Umgang mit automatischen externen Defibrillatoren und sichert die Anwendung durch umfassende Trainingssituationen.

Um Ihnen die vorhandene Angst vor dem Einsatz zu minimieren: 
Sie brauchen nur die Kenntnisse den AED richtig einzusetzen! Die finale Entscheidung, ob tatsächlich Elektroschocks abgegeben werden müssen, liegt beim Defibrillator, der Ihnen alle notwendigen Infos per Sprachsteuerung mitteilt.

Teilnehmergruppe

Ersthelfer, die ihre Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich der Reanimation erweitern wollen.

Kursdauer

nach Absprache

Ausbildung Malteser Waischenfeld
Kontaktdaten
Tel. +49 9202 95143
Fax +49 9202 95145
Nachricht senden

Ihr Ansprechpartner

Hans  Rottmann

Hans Rottmann
Leiter Ausbildung / Zugführer

Ihre Ansprechpartnerin

Elke Klaus

Elke Klaus
Stellv. Leiterin Ausbildung / Jugendgruppenleiterin / Schulsanitätsdienst

Aktiv werden

Facebook