Navigation
Malteser Waischenfeld

Schnell Einsatz Gruppe

Schnell Einsatz Gruppe (SEG)

Unter Schnelle Einsatzgruppe (SEG) versteht man eine Gruppe aus medizinisch und / oder technisch ausgebildeten Einstzkräften. Die Gruppen unterstützen den Rettungsdienst bei größeren Schadensfällen und bei einem Massenanfall von Verletzten und schließen dabei die Lücke zwischen Rettungsdienst und Katastrophenschutz.

Sie unterstützt bei größeren Schadensereignissen den Rettungsdienst durch Bereitstellung von Material, Transportkapazitäten und ehrenamtlichen Personal.

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Hans-Jürgen Rottmann
Leiter Ausbildung/Zugführer
Tel. (09202) 95143
Fax (09202) 95145
hans.rottmann(at)malteser(dot)org
E-Mail senden

Funktion und Aufgabe der SEG

Die Helfer-Gruppe der Schnelleinsatzgruppe (SEG) wird aus der gesamten Gliederung Waischenfeld gebildet. Die Gliederung Waischenfeld besteht zurzeit aus 35 ehrenamtlichen, fünf hauptamtlichen Helfern und zwei Ärzten. Der Ausbildungsstand der Helferinnen und Helfer reicht vom Sanitätshelfer bis hin zum Rettungsassistenten. Die Alarmierung der SEG erfolgt ausschließlich über die Rettungsleitstelle Bayreuth über Funkmeldeempfänger (Piepser).

Einsatzkriterien für eine SEG  sind

  • Unfälle oder Großschadensereignisse bei denen der reguläre Rettungsdienst überfordert ist 
  • Brände, Explosionen usw.
  • Betreuungseinsätze
  • Unklare Ereignisse bei denen mit mehreren Verletzten / Erkrankten zu rechnen ist (vorsorgliche Alarmierung) 
  • Evakuierungen von Krankenhäusern, Seniorenheimen, Schulen, Hotels usw.

Johannes Waischenfeld 41/71/1

  • Bezeichnung: Rettungswagen
  • Typ: Mercedes Benz Sprinter
  • Baujahr: 2003
  • Leistung: 110 KW / 150 PS
  • Ausbau: WAS
  • Funktechnik: 4m BOS Funk festeingebaut,zweiHandsprechgeräte 2m

mehr Infos >>

Johannes Waischenfeld 41/73/1

  • Bezeichnung: Notfall KTW Typ B
  • Typ:Mercedes Benz Sprinter
  • Baujahr: 2008
  • Leistung: 110 KW / 151 PS
  • Ausbau: Binz
  • Funktechnik: 4 m BOS Funk festeingebaut,zwei Handsprechgeräte 2m

mehr Infos >>

Johannes Waischenfeld 41/73/2

  • Bezeichnung: Notfall KTW Typ B
  • Typ: Mercedes Benz Sprinter
  • Baujahr: 2010
  • Ausbau: Binz
  • Funktechnik: 4m BOS Funk fes-
  • teingenaut,zwei Handsprechgeräte 2m

mehr Infos >>

Johannes Waischenfeld 41/59/1

  • Bezeichnung: Gerätewagen Betreuung
  • Typ: Peugeot Boxer
  • Baujahr: 2000
  • Leistung: 70 KW / 90 PS
  • Ausbau: Eigenausbau MHD Waischenfeld
  • Funktechnik: 4m BOS Funk festeingebaut,zwei Handsprechgeräte 2m

mehr Infos>>

Johannes Waischenfeld 41/58/1

  • Bezeichnung: Gerätewagen Sanität
  • Typ: Mercedes Benz 508D
  • Baujahr: 1990
  • Leistung: 58 KW / 80 PS
  • Ausbau: Eigenbau MHD Waischenfeld
  • Funktechnik: 4m BOS Funk festeingebaut, zwei Handsprechgeräte 2m

mehr Infos >>

Johannes Waischenfeld 41/10/1

  • Bezeichnung: Mehrzweckfahrzeug
  • Typ: VW Bus T4
  • Baujahr: 1998
  • Leistung: 75 KW / 103 PS
  • Funktechnik:4m BOS Funk gesteingebaut, 4m BOS Funk tragbar, 2m Funk festeingebaut, zwei Handsprechgeräte 2m, Autotelefon D1

mehr Infos >>

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Sparkasse Bayreuth  |  IBAN: DE80773501100000310490  |  BIC / S.W.I.F.T: BYLADEM1SBT